geeignet für folgende Einrichtungen:

Grund- und Förderschulen

allgemeinbildende Schulen

berufsbildende Schulen

Hochschulen

Volkshochschulen

sonstige Bildungseinrichtungen

Vereine

Wohltätigkeitsorganisationen

kirchliche Einrichtungen

Behörden

Unternehmen

geeignet für folgende Personen:

Lehrer an Schulen

Dozenten an Hochschulen

Dozenten im Bereich Weiter- oder Erwsachsenenbildung

Dozenten an Volkshochschulen

Studenten (ordentlich immatrikuliert)

Schüler in Erstausbildung

Schüler in Weiter- oder Erwachsenenbildung

Teilnehmer an Volkshochschulkurs

Freiberufler

Privatpersonen

Thomson Reuters EndNote X7.4 Behördenversion Vollversion mit Datenträger en. Win/Mac

Details zur Ausführung:

1

 


Artikelnummer:

EN 2017e (3910038)


Sprache:

Englisch


Plattform:


Auslieferungsform:

Produktschachtel mit Datenträger


Lieferzeit:

3 - 4 Werktage

Produkt-Ausführungen:

Behördenversion Vollversion mit Datenträger en. Win/Mac (238,00 €)

Update mit Datenträger en. Win/Mac (125,00 €)

Vollversion Download/ESD en. Win/Mac (248,00 €)

Behördenversion Vollversion Download/ESD en. Win/Mac (238,00 €)

Update Download/ESD en. Win/Mac (125,00 €)

Studentenversion Vollversion mit Datenträger en. Win/Mac (135,00 €)

Studentenversion Vollversion Download/ESD en. Win/Mac (135,00 €)

Vollversion Volumenlizenz en. Win/Mac (214,00 €)

Update Volumenlizenz en. Win/Mac (106,00 €)

Vollversion Volumenlizenz en. Win/Mac (199,00 €)

Vollversion Volumenlizenz en. Win/Mac (186,00 €)

Vollversion Volumenlizenz en. Win/Mac (174,00 €)

Vollversion Volumenlizenz en. Win/Mac (162,00 €)

Update Volumenlizenz en. Win/Mac (88,50 €)

Update Volumenlizenz en. Win/Mac (88,50 €)

Schulversion Vollversion mit Datenträger en. Win/Mac (238,00 €)

Schulversion Vollversion Download/ESD en. Win/Mac (238,00 €)

Vollversion mit Datenträger en. Win/Mac (248,00 €)



EndNote X7

Von der Recherche zur Publikation

EndNote ist weltweit der Marktführer unter den Literaturmanagement-Programmen und in Wissenschaft, Forschung, Lehre und Entwicklung gleichermaßen geschätzt. Die einzigartige Leistungsfähigkeit beruht auf der Integration der drei grundlegenden Funktionen: Direkte Online-Recherche in Fachinformationsdatenbanken und Bibliothekskatalogen, die direkte Übernahme und Verwaltung recherchierter Literatur in eine eigene Datenbank und die Fähigkeit, in Zusammenarbeit mit Textverarbeitungsprogrammen automatisch Referenzlisten zu erstellen.

 

Optimieren

Automatische Umbenennung von PDF-Dateien beim Import

PDF-Dateien können automatisch nach verschiedenen Kriterien umbenannt werden. Dies vereinfacht die Arbeit mit und die Suche nach PDF-Dateien innerhalb und außerhalb von EndNote.

PDF Auto Import Ordner

Sie können jetzt einen Ordner bestimmen, der von EndNote überwacht wird. Legen Sie eine neue PDF-Datei in diesen Ordner, wird die PDF-Datei importiert. Anhand der DOI recherchiert EndNote automatisch die bibliographischen Daten und verknüpft die PDF-Datei mit einer vorhandenen Referenz bzw. erstellt eine neue Referenz.

PDF Import mit Übernahme der Ordnerstruktur

Beim Import von PDF-Dateien aus Ordnerstrukturen kann diese Struktur für bis zu zwei Ebenen als „Group Set” mit Gruppen in EndNote abgebildet werden. PDF-Dateien werden den entsprechenden Gruppen hinzugefügt.

Nach Kategorien unterteilte Literaturverzeichnisse

Unterteilen Sie Ihr Literaturverzeichnis nach Kategorien, z.B. in Primär- und Sekundärliteratur. Den Kategorien können direkt im Word-Dokument Referenzen zugeordnet werden. Alternativ können Kategorien im jeweiligen Output-Style vordefiniert werden. Dazu können Referenztypen als Kriterien verwendet werden.

Synchronisieren /Präsentieren

Synchronisation mit EndNote Online

Die Synchronisation mit EndNote Online läuft im Hintergrund ab. Ihre Daten sind dadurch immer gesichert und sowohl online als auch auf dem iPad verfügbar. In EndNote Online freigegebene Gruppen sind jetzt in EndNote mit einem Icon gekennzeichnet.

EndNote-Befehle in Microsoft PowerPoint für Windows

EndNote bietet jetzt die Möglichkeit, Referenzen direkt in PowerPoint-Folien einzufügen. Die EndNote-Befehle stehen in PowerPoint 2007, 2010 und 2013 zur Verfügung.

Funktion „Quick Search“

In der Quick Search werden jetzt Suchbegriffe automatisch mit dem Suchoperator „UND” verknüpft. Zusätzlich zu den Inhalten der Datenbank kann in PDF-Volltexten und eigenen Anmerkungen gesucht werden

Einfache Anpassung des Spaltenlayouts

Über das Kontextmenü mit der rechten Maustaste können Sie die Spaltenbelegung schnell nach eigenen Wünschen anpassen. Die Reihenfolge der Spalten im Datenbankfenster lässt sich einfach per Drag & Drop ändern.

Einstellmöglichkeiten zu Read/Unread und zur Bewertung

Anwender können jetzt noch genauer festlegen, wann ein Datensatz in EndNote als gelesen markiert wird. Ein nicht gelesener Datensatz kann jetzt in fetter oder normaler Schrift dargestellt werden.

Übernahme der Record Number

Die Record Number läßt sich mit dem Befehl Change/Move/Copy Fields in ein anderes Datenbankfeld übernehmen.

Automatisches Update

EndNote überprüft beim Start automatisch, ob Updates verfügbar sind.

Neue Referenztypen

Neu hinzugekommen sind die Reference Types: Interview, Podcast und Press Release.

EIN EndNote Product Key für die Windows- und Macintosh-Version

Mit dem Product Key von EndNote X7 kann sowohl die Windows als auch die Macintosh Version installiert werden.

Systemanforderungen

EndNote Libraries sind plattformübergreifend verwendbar (Windows und Macintosh).

Internetverbindung nötig zur Registrierung, für Online-Recherchen und für die automatische Aktualisierung von Datensätzen sowie für EndNote Online.

Windows (X7)

  • Windows XP SP3, Vista (32-/64-bit), Windows 7 (32-/64-bit), & Windows 8.x (32-/64-bit) oder Windows 10
  • Pentium 450 Megahertz (MHz) oder schneller
  • 180 MB freier Festplattenspeicher
  • 256 MB RAM
  • CD-ROM Laufwerk für Installation. (Bei Installation einer Download-Version nicht nötig).

Für die Verwendung des MSI Installers müssen die neuesten Windows Updates installiert sein.

Macintosh (X7)

  • Mac OS X 10.6 oder höher
  • Intel-Macintosh
  • Festplatte mit mindestens 400 MB freiem Festplattenspeicher
  • Mindestens 256 MB RAM
  • CD-ROM Laufwerk für Installation. (Bei Installation einer Download-Version nicht nötig).

EndNote X7

Von der Recherche zur Publikation

EndNote ist weltweit der Marktführer unter den Literaturmanagement-Programmen und in Wissenschaft, Forschung, Lehre und Entwicklung gleichermaßen geschätzt. Die einzigartige Leistungsfähigkeit beruht auf der Integration der drei grundlegenden Funktionen: Direkte Online-Recherche in Fachinformationsdatenbanken und Bibliothekskatalogen, die direkte Übernahme und Verwaltung recherchierter Literatur in eine eigene Datenbank und die Fähigkeit, in Zusammenarbeit mit Textverarbeitungsprogrammen automatisch Referenzlisten zu erstellen.

 

Optimieren

Automatische Umbenennung von PDF-Dateien beim Import

PDF-Dateien können automatisch nach verschiedenen Kriterien umbenannt werden. Dies vereinfacht die Arbeit mit und die Suche nach PDF-Dateien innerhalb und außerhalb von EndNote.

PDF Auto Import Ordner

Sie können jetzt einen Ordner bestimmen, der von EndNote überwacht wird. Legen Sie eine neue PDF-Datei in diesen Ordner, wird die PDF-Datei importiert. Anhand der DOI recherchiert EndNote automatisch die bibliographischen Daten und verknüpft die PDF-Datei mit einer vorhandenen Referenz bzw. erstellt eine neue Referenz.

PDF Import mit Übernahme der Ordnerstruktur

Beim Import von PDF-Dateien aus Ordnerstrukturen kann diese Struktur für bis zu zwei Ebenen als „Group Set” mit Gruppen in EndNote abgebildet werden. PDF-Dateien werden den entsprechenden Gruppen hinzugefügt.

Nach Kategorien unterteilte Literaturverzeichnisse

Unterteilen Sie Ihr Literaturverzeichnis nach Kategorien, z.B. in Primär- und Sekundärliteratur. Den Kategorien können direkt im Word-Dokument Referenzen zugeordnet werden. Alternativ können Kategorien im jeweiligen Output-Style vordefiniert werden. Dazu können Referenztypen als Kriterien verwendet werden.

Synchronisieren /Präsentieren

Synchronisation mit EndNote Online

Die Synchronisation mit EndNote Online läuft im Hintergrund ab. Ihre Daten sind dadurch immer gesichert und sowohl online als auch auf dem iPad verfügbar. In EndNote Online freigegebene Gruppen sind jetzt in EndNote mit einem Icon gekennzeichnet.

EndNote-Befehle in Microsoft PowerPoint für Windows

EndNote bietet jetzt die Möglichkeit, Referenzen direkt in PowerPoint-Folien einzufügen. Die EndNote-Befehle stehen in PowerPoint 2007, 2010 und 2013 zur Verfügung.

Funktion „Quick Search“

In der Quick Search werden jetzt Suchbegriffe automatisch mit dem Suchoperator „UND” verknüpft. Zusätzlich zu den Inhalten der Datenbank kann in PDF-Volltexten und eigenen Anmerkungen gesucht werden

Einfache Anpassung des Spaltenlayouts

Über das Kontextmenü mit der rechten Maustaste können Sie die Spaltenbelegung schnell nach eigenen Wünschen anpassen. Die Reihenfolge der Spalten im Datenbankfenster lässt sich einfach per Drag & Drop ändern.

Einstellmöglichkeiten zu Read/Unread und zur Bewertung

Anwender können jetzt noch genauer festlegen, wann ein Datensatz in EndNote als gelesen markiert wird. Ein nicht gelesener Datensatz kann jetzt in fetter oder normaler Schrift dargestellt werden.

Übernahme der Record Number

Die Record Number läßt sich mit dem Befehl Change/Move/Copy Fields in ein anderes Datenbankfeld übernehmen.

Automatisches Update

EndNote überprüft beim Start automatisch, ob Updates verfügbar sind.

Neue Referenztypen

Neu hinzugekommen sind die Reference Types: Interview, Podcast und Press Release.

EIN EndNote Product Key für die Windows- und Macintosh-Version

Mit dem Product Key von EndNote X7 kann sowohl die Windows als auch die Macintosh Version installiert werden.

Systemanforderungen

EndNote Libraries sind plattformübergreifend verwendbar (Windows und Macintosh).

Internetverbindung nötig zur Registrierung, für Online-Recherchen und für die automatische Aktualisierung von Datensätzen sowie für EndNote Online.

Windows (X7)

  • Windows XP SP3, Vista (32-/64-bit), Windows 7 (32-/64-bit), & Windows 8.x (32-/64-bit) oder Windows 10
  • Pentium 450 Megahertz (MHz) oder schneller
  • 180 MB freier Festplattenspeicher
  • 256 MB RAM
  • CD-ROM Laufwerk für Installation. (Bei Installation einer Download-Version nicht nötig).

Für die Verwendung des MSI Installers müssen die neuesten Windows Updates installiert sein.

Macintosh (X7)

  • Mac OS X 10.6 oder höher
  • Intel-Macintosh
  • Festplatte mit mindestens 400 MB freiem Festplattenspeicher
  • Mindestens 256 MB RAM
  • CD-ROM Laufwerk für Installation. (Bei Installation einer Download-Version nicht nötig).
* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »