Microsoft FWU-Rahmenvertrag

Microsoft Logo

FWU-Rahmenvertrag:

Das optimale Lizenzmodell
für Schulen mit Bedarf an
Microsoft-Produkten wie
Office und Windows

Tel: 0521-95969040

Mail: fwu@teamsoft.de

Rückrufwunsch

Vorteile

  • preiswert
  • zukunftssicher
  • unkompliziert

eine gute Idee

darum ist der FWU-Rahmenvertrag derart preiswert

exklusiv für Schulen

bezugsberechtigte Institutionen in Deutschland

Bonus für Lehrer

kostenfreie Heimnutzung aller lizenzierten Produkte

Bonus für Schüler

Office Professional Plus für zuhause auf bis zu 5 Geräten

Preisbeispiele

höchste Einsparpotentiale für allgemein- und berufsbildende Schulen

Promoaktion für FWU-Einsteiger und Verlängerungen bis 30.09.2016
10% Extrarabatt auf die 1. Jahresrate bei 3-Jahresverträgen
FWU-Rahmenvertrag (Neu: FWU 2.0)

pauschale Lizenzierung für die ganze Schule mit erheblichen
Preis- und Nutzungsvorteilen


  • geeignet für Schulen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland
  • alle Microsoft-Produkte erhältlich
  • pauschale Schullizenz für alle Rechner
  • Mietmodell mit jährlicher Zahlweise
Mit Wirksamkeit zum 01.08.2010 wurde zwischen Microsoft und dem Medieninstitut der Länder (FWU) ein Rahmenvertrag abgeschlossen, der ein äußerst vorteilhaftes Software-Lizenzmodell für staatlich anerkannte Schulen in Deutschland regelt. Da sich dieser Rahmenvertrag großer Beliebtheit erfreut und ein zukunftsweisendes Lizenzmodell für Schulen in Deutschland darstellt, wurde der Rahmenvertrag zum 01.08.2014 neu aufgelegt und trägt nun den Namen FWU 2.0. Der bisherige Rahmenvertrag (FWU 1.0) läuft somit am 31.07.2015 aus und wird nicht verlängert.

Die wichtigsten Vorteile des FWU-Rahmenvertrages

  • beträchtliche Preisvorteile im Vergleich zu herkömmlichen Microsoft-Lizenzmodellen
  • einfache Lizenzkostenermittlung
  • einfache Softwareverteilung durch Vergabe von genau einem Lizenzschlüssel pro Produkt
  • Aktualitätsgarantie und Downgrade-Option (immer die neueste Software nutzen oder auf Wunsch Vorgängerversionen einsetzen)
  • kostenfreies Heimnutzungsrecht für die Lehrer/innen und Mitarbeiter der Einrichtung
  • bei Lizenzierung von Office kostenfreie Heimnutzung für alle Schüler auf bis zu 5 Geräten
  • vereinfachte Budgetplanung durch jährliche Zahlungen
Aktualitätsgarantie und Downgrade-Option

Während der Vertragslaufzeit können immer die aktuellsten Ausführungen der lizenzierten Produkte installiert und genutzt werden. Es fallen keine zusätzlichen Updatekosten an. Andererseits können mittels der Downgrade-Option bei Bedarf auch Vorgängerversionen der lizenzierten Produkte verwendet werden.

FWU 2.0 - die wichtigsten Änderungen im Überblick

Microsoft hat nach nunmehr 4 Jahren Erfahrung mit dem FWU-Rahmenvertrag mit der Neuauflage FWU 2.0 kleinere Anpassungen am Lizenzsystem vorgenommen, welche in erster Linie auf Kundenwünschen basieren. Die wichtigsten sind:

  • Die Einstiegsgröße wurde von 50 Punkten auf 5 Mitarbeiter reduziert. Somit ist es nun auch kleinsten Schulen möglich, dem FWU-Vertrag beizutreten.
  • Das Vertragsprozedere wurde stark vereinfacht, die Lizenzbedingungen können nun auch ganz einfach online angenommen werden.
  • Der Stichtag 01.08. entfällt. Es ist somit ab sofort die Berechnung zu einem beliebigen Datum wie z.B. jeweils zum 01.01. möglich.
  • Es besteht nun die Möglichkeit zu attraktiven Konditionen von Office Professional Plus auf Office 365 Plan A3 oder Plan A4 zu wechseln.
Wie funktioniert der FWU-Rahmenvertrag?

Anders als bei klassischen Microsoft Lizenzprogrammen erfolgt die Ermittlung des benötigten Volumens nicht über die Menge der erforderlichen Installationen. Entscheidend ist die Anzahl der Schulmitarbeiter (Lehrkräfte und Verwaltung), wobei die Lizenzierung pauschal für die gesamte Einrichtung erfolgt. Nach Beitritt zum FWU-Rahmenvertrag und Meldung der Mitarbeiteranzahl erhalten Sie für jedes lizenzierte Produkt jeweils einen Lizenzschlüssel, der die Installation auf beliebig vielen Geräten ermöglicht.

Beispiel: Eine Schule mit 50 Mitarbeitern (FTEs) benötigt 50 Lizenzen der gewünschten Software, egal wieviel Rechner vorhanden sind, egal wieviel Schüler die Software nutzen.

Ermittlung der FTEs (Mitarbeiterzählung)

Für die Bestimmung ist die Anzahl der voll- und teilzeitbeschäftigten Lehrkräfte sowie der sonstigen Mitarbeiter in Verwaltung und Sekretariat relevant, die mehr als 200 Stunden im Jahr tätig sind. Ausgenommen sind Personen wie Reinigungspersonal, Hausmeister, Cafeteria-Mitarbeiter, soweit diese im Rahmen Ihrer Tätigkeit über keinen computergestützten Arbeitsplatz verfügen.

Folgende Einrichtungen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland können dem Rahmenvertrag beitreten

  • Grundschulen
  • Förderschulen
  • Hauptschulen
  • Realschulen
  • Gymnasien
  • Gesamtschulen
  • freie Waldorfschulen
  • Berufsschulen, Teilzeit-Berufsschulen
  • Berufsaufbauschulen, Berufsfachschulen
  • Fachoberschulen, Fachgymnasien, einschließlich Berufsoberschulen und technische Oberschulen
  • Fachschulen
  • Abendschulen, Kollegs, Vorklassen, Schulkindergärten
Dem Betritt zum Rahmenvertrag können sich auch Schulverbände, Schulverwaltungen, Städte, Kreise oder Sachaufwandsträger angliedern. In diesem Fall wird den Vertragsunterlagen eine Liste der zu lizenzierenden Schulen hinzugefügt.

Work-at-Home Rechte für Mitarbeiter

Jedem Mitarbeiter wird ein "Work-at-Home"-Recht für die lizenzierten Produkte gewährt. Lehrern und Verwaltungsmitarbeitern steht damit die kostenfreie Heimnutzung der Software zur konstruktiven Unterrichtsvorbereitung zur Verfügung.

NEU: Office 365 Professional Plus kostenfrei für Schüler

Alle Beitritte zum FWU-Rahmenvertrag mit Office-Lizenzierung (Office Professional Plus, Desktop School, Office 365 Plan A3 oder höher) umfassen seit dem 01.12.2013 Heimnutzungslizenzen des Office Professional Plus für alle Schüler. Die Software kann auf bis zu 5 Geräten (Windows, Macintosh oder mobil) installiert werden und ist während der gesamten Schulzeit verfügbar.
weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier

Preisbeispiele FWU 2.0

Berufsbildende Schule mit 100 Mitarbeitern und 400 PCs sowie 1 Server:

Kosten für den Kauf

400x Windows 10 Professional Upgrade je 78,00 € = 31.200 €
400x Office 2016 Professional Plus je 89,00 € = 35.600 €
1x Windows Server 2012 R2 Datacenter Edition 1.850 €
400x Windows Server 2012 Client je 9,80 € = 3.920 €
Gesamtsumme: 72.570 €

Kosten für eine Jahresmiete mittels FWU-Rahmenvertrag

100x Desktop Edu je 59,50 € = 5.950 €
enthält:
- Windows Education Upgrade
- Office Professional Plus
- Core Client (beinhaltet unter anderem Windows Server Client)
1x Windows Server Datacenter Edition 315 €
Gesamtsumme jährlich: 6.265 €

Fazit: 1x kaufen = 11 Jahre mieten

Die Schule kann im Vergleich zum Kaufpreis eine gleichwertige Lizenzmenge für mehr als 11 Jahre mieten und profitiert zusätzlich von den erweiterten Nutzungsbedingungen, wie Aktualitätsgarantie oder Heimnutzungsrechten. Ferner fallen durch die pauschale Lizenzierungsform bei einem zukünftigen Ausbau des Netzwerks mit Neugeräten keine weiteren Kosten für die Software an.


Allgemeinbildende Schule mit 50 Mitarbeitern und 120 PCs:

Kosten für den Kauf

120x Office 2016 Professional Plus je 89,00 € = 10.680 €
Gesamtsumme: 10.680 €

Kosten für eine Jahresmiete mittels FWU-Rahmenvertrag

50x Office Professional Plus je 33,80 € = 1.690 €
Gesamtsumme pro Jahr: 1.650 €

Fazit: 1x kaufen = 6 Jahre mieten

Die Schule kann im Vergleich zum Kaufpreis eine gleichwertige Lizenzmenge für mehr als 6 Jahre mieten und profitiert zusätzlich von den erweiterten Nutzungsbedingungen, wie Aktualitätsgarantie oder Heimnutzungsrechten. Ferner fallen durch die pauschale Lizenzierungsform bei einem zukünftigen Ausbau des Netzwerks mit Neugeräten keine weiteren Kosten für die Software an.


Rückrufwunsch für Ihre individuelle Beratung:

Name:
Rufnummer:
gewünschter Tag:
gewünschter Zeitraum:
   

Angebote Schulen Winter 2015/2016

Aktuell: Angebote für Schulen 2015/2016

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten bei Paketware.
 
Home  |  Impressum  |  AGB  |  Widerrufsbelehrung  |  Datenschutz  |  Versandkosten  |  Kontakt
© 2016 T.S. Team-Software GmbH · Westerfeldstraße 50 a · 33611 Bielefeld
Paypal    Hier klicken - sofortüberweisung Kundeninformationen    Thawte